CORONA-Hilfe der Caritas in Mecklenburg

Die Caritas in Mecklenburg hat einige bestehende Dienste umgestellt und neue Dienste entwickelt, um den Menschen zu helfen, die von der CORONA-Krise am meisten betroffen sind

  • Die Caritas in Schwerin hat einen neuen Lieferservice eingerichtet, der Menschen, die zu den Risikogruppen gehören, mit dem nötigsten versorgt. In Kooperation mit kommunalen Trägern und Wohnungsgesellschaften kaufen Menschen für die Hilfsbedürftigen ein.
  • Die Caritas im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte setzt die mobile Beratung "Rat auf Rädern" zur Versorgung hilfebedürftiger Menschen ein. In diesem größten Landkreis Deutschlands verlieren viele Menschen im Alter oder mit einer Behinderung leicht den Kontakt zu Hilfesystemen. DIe Caritas kommt dort zu ihnen. Auf der Soli-Seite-Seenplatte ist das gesamte Angebot der Caritas in der Region Neubrandenburg nachzulesen und nachzuhören.
  • Die Caritas in Schwerin hat außerdem eine Suppenküche eingerichtet und versorgt so Menschen, die oft wegen geschlossener Hilfsangebote nicht mehr ausreichend versorgt werden.
  • Die Carisatt-Läden in Neubrandenburg, Güstrow, Schwerin und Demmin mit der Möglichkeit, vergünstigt Lebensmittel und andere Güter des täglichen Bedarfs einzukaufen, bleiben auch während der Krise geöffnet.

Mit Ihrer Spende können Sie diese bestehenden Angebote unterstützen und tragen auch dazu bei, dass wir weitere Angebote in der Krise entwickeln und umsetzen können.

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA