Ferien ohne Koffer

Ferien ohne Koffer - eine tolle Aktion der Kinderheilstätte

Den Tag über etwas Tolles unternehmen – die Nacht aber wieder im eigenen Bett. „Ferien ohne Koffer“ ist eine Aktion der Kinderheilstätte für Kinder, die aufgrund der Schwere ihrer Behinderung kein Ortswechsel zuzumuten ist oder weil das nötige Geld für einen Urlaub fehlt. Das bedeutet aber nicht, dass diese Kinder auf Spannung – Spiel und Spaß verzichten sollen.

In der Kinderheilstätte leben 230 geistig und körperlich behinderte Kinder, für die Ausflüge in die nahe Umgebung zu einem tollen Abenteuer werden können und für viele neue Eindrücke sorgen. Das kann sein: Ein Besuch im Zoo um Tiere zu beobachten, ein Zirkusbesuch um über Clowns zu lachen oder ein Freizeitparkbesuch um einfach nur Spaß zu haben.

Ferien ohne Koffer heißt: Nach dem Frühstück ab in den Bus und das Abenteuer kann beginnen – raus aus dem alltäglichen Ablauf um etwas Außergewöhnliches zu erleben um dann abends wieder müde ins eigenen Bett zu fallen.

„Wir brauchen ca. 50,00 € pro Kind, die wir für Busfahrt, Eintrittsgelder und Verpflegung benötigen“, ist die Überlegung von Gisela Stöver te Kaat. „Deshalb suche ich auch in diesem Jahr Menschen, die unseren Kindern diesen einen Tag „ohne Koffer“ ermöglichen. Mit 50,00 € kann einem Kind ein kleiner Traum erfüllt werden kann.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA