Flüchtlingsprojekt Aloisiuskolleg

Seit Beginn des Jahres 2015 unterstützt das Aloisiuskolleg einzelne Kinder und Jugendliche, die über verschiedene Programme aus Syrien nach Deutschland gekommen sind (Kontingentflüchtlinge, Familienangehörige). Es handelt sich um Kinder, denen die Stadt Bonn keinen Schulplatz zur Verfügung stellen kann und von denen wir glauben, dass sie am Gymnasium richtig gefördert werden können. Die Unterstützung besteht vor allem in der (individuellen) Sprachförderung und in der Ermöglichung von Teilhabe (z. B. Lehrmaterial, Teilnahme an Klassenfahrten etc.). Unsere Jugendgruppe ProCura engagiert sich besonders.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paypal