Krankenstube für Obdachlose

Stationäres Hilfeangebot für kranke obdachlose Menschen

Krankenstube 2

Gesundheit ist ein Menschenrecht. Wer ohne Obdach krank wird, dem drohen schwerwiegende und langfristige gesundheitliche Einschränkungen.  

Um Bedürftigen rund um die Uhr eine notwendige medizinische Beratung und Versorgung zu ermöglichen, hat die Caritas ein einzigartiges Hilfeangebot ins Leben gerufen: Die Krankenstube für Obdachlose.  

Sie befindet sich im ehemaligen Hafenkrankenhaus auf St. Pauli und ist das einzig stationäre Angebot in Hamburg. Dort stehen rund um die Uhr 20 Betten für Bedürftige bereit, die meist unter schweren Haut- und Atemwegserkrankungen leiden und nur durch einen stationären Aufenthalt wieder genesen können. Neben der gesundheitlichen Pflege soll die sozialpädagogische Betreuung die Rückkehr der obdachlosen Männer und Frauen auf die Straße verhindern.  

Krankenstube 1

Unterstützen Sie das Projekt Krankenstube für Obdachlose und sichern Sie diese wichtige Einrichtung mit Ihrer Spende!  

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift