Zahnmobil Obdachlosenhilfe

Zahnmedizinische Versorgung und Behandlung für Obdachlose

Zahnmobil 1

Obdachlose Menschen leiden meist unter mangelhafter zahnmedizinischer Versorgung, die einen wesentlichen Einfluss auf den gesundheitlichen Allgemeinzustand hat.

Aus diesen Gründen rief der Caritasverband die erste rollende Zahnarztpraxis in Deutschland ins Leben: das Zahnmobil.
Dort wird obdach- und wohnungslosen Menschen und Menschen ohne Krankenversicherung eine kostenlose zahnmedizinische Schmerzbehandlung angeboten.  

Das Team aus mehr als 25 ehrenamtlichen Ärztinnen und Ärzten sowie Krankenpflegekräften fährt nach einem Tourenplan Einrichtungen der Obdachlosenhilfe an.  

Zahnmobil 2

Unterstützen Sie das Projekt Zahnmobil mit einer Spende für Medikamente!  

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift