Stiftung Hospiz Haus Hannah

Spürt ein Mensch, dass sein Weg ins Sterben führt, so hat er das Recht, gerade in dieser schwierigen Phase seines Lebens ein lebenswertes Dasein zu führen, das von liebenden und fürsorglichen Angehörigen und Mitmenschen begleitet wird.

Das Grundprinzip des Hospizes liegt in der palliativen Pflege – das bedeutet Pflege, die ummantelt, behütet und Schutz gibt. Hier steht nicht mehr die medizinische Heilung im Vordergrund, sondern das Wohlbefinden des Menschen.

Der Hospizgast gibt mit seinen Wünschen den Rhythmus und somit das Tun und Lassen seiner letzten Lebenstage vor.

Fünf Prozent der Hospizarbeit müssen im Jahr über Spenden finanziert werden.

Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Für „haus hannah“ bedeutet das: mehr als 250.000 Euro jährlich. Darum brauchen wir Ihre Unterstützung. Vieles von dem, was wir für Sterbende und deren Zugehörige machen, lässt sich nur mittels Spenden realisieren. Ihre Spende hilft, die Existenz des stationären Hospizes zu sichern.

Kontakt

Stiftung Hospiz Haus Hannah
Michael Kreft
Karlstraße 5-11
48282 Emsdetten

Telefon: 02572 9510725
E-Mail Adresse:

Internet:
http://www.haus-hannah.de

Unsere Projekte

Jeder Abschied ist zugleich ein Ankommen

Das Hospiz „haus hannah“ besteht seit 2003, über 1000 Menschen und deren Angehörige konnten auf ihrem letzten Weg begleitet werden. Per Gesetz muss das Hospiz dabei 5 Prozent der Gesamtkosten durch Spenden finanzieren: mehr als 250 000 Euro jährlich. Darum brauchen wir Ihre Unterstützung. Vieles von dem, was wir im Alltag für Sterbende und deren Zugehörige machen, lässt sich nur mittels Spenden realisieren. Ihre Spende hilft, die Existenz des stationären Hospizes zu sichern.

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • SEPA Lastschrift
  • Mastercard
  • VISA