Blickwinkel Afrika e. V.

Der Verein Blickwinkel Afrika e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen und insbesondere Mädchen im Norden des südafrikanischen Landes Malawi die Teilnahme an Bildungsangeboten zu ermöglichen.

Wir wollen gemeinsam mit Ihnen VIEL ERREICHEN und sagen „Herzlich Willkommen“: Entdecken Sie unsere Arbeit und unseren Verein, den Blickwinkel Afrika e.V.!

Bitten und Helfen erzeugen Abhängigkeit und verhindern Entwicklung. Der Norden der Welt kann Afrika nicht durch seine Hilfe entwickeln. Afrika kann sich wie jeder Mensch und jede Gesellschaft nur selbst entwickeln. Dafür ist nicht entscheidend, was wir im Norden tun, sondern was die Afrikanerinnen und Afrikaner selbst tun. Ihre Eigeninitiative ist durch nichts zu ersetzen. Sie brauchen keine Helfer, sondern Freunde, die sie in ihrer Initiative bestärken. Als ihre Freunde können wir ihnen zutrauen, dass sie die Entwicklung auf den Weg bringen, die sie selbst wollen.

Eine solche Zusammenarbeit unter Freunden bedeutet:

  • Engagement in kleinen, eigenständig organisierten Gruppen
  • Nähe, Transparenz und direkte Umsetzung
  • keine Geschenke, sondern Kooperation
  • nicht Armut und Mitleid, sondern Würde und Freundschaft.

Unter den Zielen der Zusammenarbeit sollte Bildung Vorrang haben. Sie befähigt junge Menschen dazu, ihr Leben und ihre Entwicklung selbst zu gestalten. Schaffen wir also gemeinsam Zugänge zu Bildung insbesondere für junge Frauen, so schaffen wir eine unverzichtbare Voraussetzung für nachhaltige Entwicklung in Afrika.

Der Verein besteht schon seit dem Jahr 2002 und unterstützte zunächst Projekte in Ghana und Namibia. Seit 2009 arbeiten wir eng mit dem katholischen Priester John Benjamin Moyo zusammen, der die von uns unterstützten Schulen genau kennt und teils sogar selbst aufgebaut hat. Durch die Arbeit des Vereins wurde eine Lücke geschlossen, um Mädchen im Norden Malawis durch den Zugang zur Bildung bessere Perspektiven zu schaffen.

Wir laden Sie ein: Engagieren Sie sich mit uns für bedürftige Mädchen im Norden Malawis!

 

Kontakt

Blickwinkel Afrika e. V.
Inga Postmeyer
Gravenhorster Str. 19
49477 Ibbenbüren

Telefon: 05451 99 89 66
E-Mail Adresse:

Internet:
http://www.blickwinkel-afrika.de

Unsere Projekte

Blickwinkel Investitionen in die Infrastruktur

Erfolgreiches Leben und Lernen ist nur in guter Atmosphäre und mit guter Ausstattung möglich. Daher ist auch der Aufbau oder die Sanierung bzw. Renovierung von Schulgebäuden ein Vereinsanliegen. Neben dem Stipendienprogramm gelingt es regelmäßig dank Ihrer Spenden Investitionen in die Infrastruktur der Schulen in Nordmalawi zu tätigen. Von Bürogebäude, Klassenräumen, Toiletten bis hin zu Lehrerhäusern ist an den nordmalawischen Schulen immer wieder Investitionsbedarf, da die Gebäude entweder renovierungsbedürftig sind oder noch gar nicht existieren. Aber auch Schulmaterialien, wie Bücher, naturwissenschaftliche Werkzeuge, Bänke, Tische, Tafeln und Bibliotheksausstattungen gehören zum Investitionsbedarf.

Mit Ihrer Spende erreichen wir viel! Jeder Betrag zählt und kommt zu 100% in Malawi an!

Bezahlen Sie bequem online:
  • SEPA Lastschrift
Blickwinkel Stipendien

In Malawi, einem Land in Südostafrika, existiert nahe dem kleinen Ort Chitipa eine tolle, neue Schule. Die Kaseye Girls Secondary School wird als Internat ausschließlich für Mädchen geführt. Die Lehrer sind gut ausgebildet und sehr engagiert, die Prüfungsergebnisse der Schülerinnen sind hervorragend. Hier wurde also mit bewundernswerter Eigeninitiative eine vorbildhafte Schule ins Leben gerufen.

Man fragt sich: Warum sollte man sich hier engagieren?

Die Antwort lautet: Weil die Schule so gut läuft!

Die Idee unseres Vereins ist es, Mädchen, die das Schulgeld selbst nicht aufbringen können, den Zugang zum Bildungsangebot dieser tollen Schule durch Stipendien zu ermöglichen. Die Stipendiatinnen verpflichten sich im Gegenzug, nicht nur Verantwortung für ihr eigenes schulisches Vorankommen, sondern auch für ihre Gesellschaft zu übernehmen: Sie informieren uns regelmäßig über ihre schulische Entwicklung, erarbeiten Ideen für die Entwicklung ihrer Schule und des Dorfes Chitipa und bringen sich selbst in die Verwirklichung dieser Ideen ein.

Sie können ein Stipendium übernehmen. Für nur 300,- € kann ein Mädchen ein Jahr lang zur Schule gehen. Darin sind Unterkunft, Verpflegung, Materialien und Schulkleidung enthalten!

Bezahlen Sie bequem online:
  • SEPA Lastschrift