Gemeinschaft Brot des Lebens

Die Gemeinschaft ›Brot des Lebens‹ – eine katholische Lebensgemeinschaft – ermöglicht Männern und Frauen jeden Alters, aller Gesellschaftsschichten und Lebensformen, an einem gemeinsamen Ort ihr Leben zu teilen.
Bei uns gibt es Ledige, Familien, Ehepaare, zölibatär lebende Schwestern und Brüder, Priester, Diakone, Einsiedler. Jeder ist willkommen, der ein Stück seines Lebensweges mit uns gehen und teilen will.

Die eucharistische stille Anbetung ist das Herzstück unseres Lebens. Der Tagesablauf unserer Häuser ist durch diese Form des Gebets geprägt. Möglichst täglich nehmen wir an der Heiligen Messe teil und beten das Stundengebet.

Wir glauben, dass das Evangelium auch heute noch in seiner ganzen Fülle lebbar ist. Die dadurch gewählte Armut hilft uns, sich im Vertrauen ganz auf Gott zu verlassen: „Geh, verkaufe, was du hast, gib das Geld den Armen, dann komm und folge mir nach.“ aus Markus 10, 21

Im Leben mit den Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, mit den Kranken, den Kindern, mit Menschen, die psychisch verletzt sind, begegnen wir dem leidenden und heilenden Christus.

Kontakt

Gemeinschaft Brot des Lebens
Karin oder Wolfgang Willsch
Hildegard-Jadamowitz-Straße 25
10243 Berlin

Telefon: +49 30 53696364 / +40 15774977227
E-Mail Adresse:

Internet:
http://www.brotdeslebens.net

Unsere Projekte

St. Nikolaus/ Kirche unterm Dach

Auf den Mauern der Kirche St. Nikolaus in Berlin-Friedrichshain,
soll ein Ort der Stille und Begegnung wachsen.

Die Vision
Wir wünschen uns nach 14 Jahren Gebet und Arbeit im Verborgenen, dass die St. Nikolauskirche und unser Dienst mit und für die Armen und Kleinen sichtbarer und einladender in unserem Kiez und darüber hinaus wird. Offen für alle Menschen, die sich nach Stille und Gebet sehnen, offen für alle, die einen Ort der Begegnung suchen, für jung und alt …

Die Umsetzung
Das bestehende zweistöckige Haus soll um drei Etagen erweitert werden. Es wird somit in seine vor der Kriegsschädigung ursprüngliche Größe gebracht.

Anbetung

Die Kapelle
soll zukünftig unters Dach, sie wird der schönste Ort des Hauses – näher am Himmel. Hell!
— Ein Ort, wo es dem Herz leicht gemacht wird, Gott zu suchen und ihm zu begegnen.
— Ein Ort der Stille, wo die Menschen in der lauten Stadt zur Ruhe kommen können.
— Ein Ort, der Tag und Nacht zum Gebet geöffnet ist.

Danke

 

Es soll Raum geschaffen werden für:
— Bedürftige im Rahmen der Notübernachtung, denn wir brauchen dringend Schlafplätze,
— Wohn- und Vereinsräume der Gemeinschaft ›Brot des Lebens‹,
— Familien und Studenten, die bezahlbaren Wohnraum benötigen,
— ein Kindergarten: Kinderhaus ›St. Nikolaus‹,
— eine Kinderarztpraxis im Kiez …

Wir glauben tatsächlich, dass es Menschen gibt, die gerne geben und teilen! Wir erfahren es selber täglich immer wieder neu, dass eine Kultur des Teilens glücklich macht!

Internet: www.stnikolaus.berlin

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paypal