Stiftung der Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Deutsche Provinz

Kontakt

Stiftung der Ordensgemeinschaft der Schwestern von der Göttlichen Vorsehung Deutsche Provinz
Herr Martin Runde
Hoppendamm 29
48151 Münster

Telefon: 02515351253
E-Mail Adresse:

Internet:
https://www.stiftung-der-vorsehungsschwestern-ms.de

Stiftung der Vorsehungsschwestern Münster zur Unterstützung der Arbeit in den Altenhilfeeinrichtungen Altenheim Friedrichsburg in Münster und Eduard-Michelis-Haus in Gladbeck.

Unsere Projekte

Das Altenheim Friedrichsburg wünscht sich für die Bewohnerinnen und Bewohner eine Fahrrad-Rikscha. Ein gemeinsamer Ausflug ins Grüne, durch den Wald oder ins Quartier macht Freude und bringt Abwechslung in den Alltag. Sehen und gesehen werden, miteinander klönen, kleine Einkäufe erledigen oder ehemalige Nachbarn treffen – Erlebnisse, die die soziale Teilhabe, Selbstbestimmung und Mobilität fördern. Insbesondere für ältere Menschen, die in ihrer Beweglichkeit sehr eingeschränkt oder an Demenz erkrankt sind, profitieren sehr von der Anschaffung.

Um Bewohnerinnen und Bewohnern mehr Mobilität und Abwechslung zu ermöglichen, bittet die Einrichtung um Spenden.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenheims Friedrichsburg stellten den Bewohnerinnen und Bewohnern die Veeh-Harfe vor, die sie innerhalb einer Fortbildung kennengelernt haben. Das stieß auf große Resonanz. Der Klang ist wohltuend, hebt die Stimmung und lässt Sorgen und Alltag vergessen. Das Instrument eignet sich insbesondere für ältere Menschen, ist leicht erlernbar und wird sehr erfolgreich mehr und mehr in der Betreuung eingesetzt. Das Altenheim Friedrichsburg hat inzwischen drei Veeh-Harfen für die Bewohner bereitgestellt und setzt diese in der Betreuung ein.

Nun sollen weitere Harfen zum Einsatz kommen, deshalb bittet die Einrichtung um Spenden.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift

Das Eduard-Michelis Haus möchte sein Betreuungsangebot durch einen digitalen Aktivitätstisch erweitern. Der Tisch ist mobil und verfügt über einen Touch-Screen Bildschirm sowie verschiedenen interaktiven Spielen, die sowohl die Feinmotorik als auch die geistige Fähigkeiten stimulieren. Mit einem „Klick“ auf ein Jukebox Symbol, können die Bewohner*innen beispielsweise bekannte Lieder aus den verschiedenen Jahrzehnten hören. Die Spiele wecken nicht nur Erinnerungen, sondern auch Interesse und Neugierde solcher Bewohner*innen, die sich sonst nur schwer für Aktivitäten begeistern können. Der Tisch bietet Platz für rund 7 Bewohner*innen. Geselligkeit und Spaß kommen somit nicht zu kurz!

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift

Allgemeine Aufgaben - Wo Hilfe benötigt wird

In einigen Situationen fördern wir besondere Angebote und Hilfsmaßnahmen, die ganz konkret bei den Bewohnerinnen und Bewohnern ankommen und die oftmals nur geringe Geldmittel benötigen. Die gespendeten Beiträge verteilen wir nach den jeweiligen Anfragen, die uns erreichen und ergänzen somit die  notwendige Versorgung.

Durch eine regelmäßige Spende ermöglichen Sie uns, in Notsituationen kurzfristig reagieren zu können. So fließen Ihre Spenden dorthin, wo sie dringend benötigt werden.

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Paypal
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift