Allgemeine Spende

Unterstützen Sie das Johannes-Hospiz

Entsprechend den vorgegebenen Rahmenbedingungen, müssen Hospizeinrichtungen in Deutschland einen Teil ihrer Betriebskosten über Spenden finanzieren.

Konkret bedeutet das für das Johannes-Hospiz, dass wir dringend Spendengelder benötigen zur Finanzierung von:

  • einem Teil der Kosten für die Pflegefachkräfte
  • einem Teil der Kosten für Strom, Wasser und Heizung
  • einem Teil der Kosten für Fort- und Weiterbildung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • die kompletten Kosten von Schulung und professioneller Begleitung der ehrenamtlich Mitarbeitenden
  • die kompletten Kosten für die seelsorgliche Begleitung
  • die kompletten Kosten für das Trauercafé und die Trauerbegleitung


Insgesamt müssen wir jährlich annähernd 300.000 Euro Spendengelder einnehmen, um die Existenz des Johannes-Hospizes mit seinen vielfältigen Angeboten zu sichern.

Das Johannes-Hospiz verwendet Spenden besonders verantwortungsvoll und ökonomisch: das „Deutsche Zentralinstitut"  hat uns nach eingehender Prüfung auch in diesem Jahr aufs Neue das „DZI-Spendensiegel" verliehen.

Der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft" haben wir uns angeschlossen und erfüllen die dort aufgestellten Transparenzkriterien.

Wir benötigen erhebliche Unterstützung, um die Betreuung und Begleitung der sterbenskranken Menschen und ihrer Angehörigen und Nahestehenden gewährleisten zu können; daher freuen wir uns sehr, wenn Sie in Ihren Möglichkeiten aktiv werden.

Sofern Sie uns eine regelmäßige Spende zukommen lassen möchten, nutzen Sie doch bitte das Formular unter dem folgenden Link:

http://www.johannes-hospiz.de/cms/front_content.php?idart=194

 

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante Mastercard
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante Paypal