Wasser Brasilien

Das Kolpingwerk hat im Jahr 2000 in mehreren Bundesstaaten Nordostbrasiliens mit dem Bau von Zisternen begonnen: Durch Schulungen und mit einem Zuschuss für die Baumaterialien haben sich mittlerweile über 1.200 Familien in zahlreichen Dörfern und Siedlungen eine Zisterne bauen können. In einem solchen Wassertank wird das Regenwasser gesammelt, so dass das kostbare Nass über viele Monate zur Verfügung steht.

Eine Zisterne deckt den Wasserbedarf für den Hausgebrauch und den Garten einer ganzen Familie für rund acht Monate. Außerdem werden die Menschen im Umgang mit der Ressource Wasser geschult.

Projektkosten:
Eine Zisterne 650 Euro
Ein Seminar zum Thema „Wasser“ 120 Euro

Bezahlen Sie bequem online:
  • Bezahlvariante SEPA Lastschrift
  • Bezahlvariante Paydirekt
  • Bezahlvariante VISA
  • Bezahlvariante Mastercard