Gemeinschaftsstiftung Kolpingwerk Deutschland

Hunger nach Leben – der Fonds Eine Welt

Nachhaltiger Konsum und fairer Handel, Partnerschaftsarbeit und Bildungsarbeit aber auch interkulturelles Lernen, dies alles sind Themenfelder, die aus dem Fonds Eine Welt gefördert werden.

Wir alle haben Hunger nach Leben, manche mehr, manche weniger. Für viele Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien ist dieser Hunger existentiell. Hier in Deutschland können wir Verantwortung für die Eine Welt übernehmen, indem wir unseren Lebensstil und unsere Einstellung anpassen. Der Nachhaltigkeitskalender der Kolpingjugend im Diözesanverband Rottenburg Stuttgart ist ein sehr schönes Projekt, das zu bewusstem Konsum motivieren will. Der Ratgeber für das ganze Jahr klärt auf, informiert, enthält Anregungen und Spiele zu den Themen fairer Konsum und umweltbewusstem Handeln.

Die Gemeinschaftsstiftung hat dieses Projekt gefördert ebenso wie den Freiwilligendienst im Bereich der Jugendgemeinschaftsdienste. Junge Menschen, die am Freiwilligendienst teilnehmen, leben 11 Monate in einem fremden Land und arbeiten dort in sozialen oder gemeinnützigen Projekten. Hier findet Begegnung statt, die Jugendlichen lernen eine andere Kultur kennen, übernehmen soziale Verantwortung und begreifen sich selbst als Teil der Einen Welt.

Infos & Kontaktdaten der

Organisation

Das Kolpingwerk Deutschland ist ein Verband engagierter Christen, die sich mit Kopf, Herz und Hand ganz im Sinne des Gründers Adolph Kolping († 1865) in die Gemeinschaft einbringen.
„Die Nöte der Zeit werden euch lehren, was zu tun ist“. Diese Worte Adolph Kolpings bestimmen Aufgaben und Schwerpunkte des generationsübergreifenden Verbandes: Bildungsangebote für alle, sozial- und gesellschaftspolitisches Engagement der Mitglieder, eine lebensbegleitende Gemeinschaft, die gemeinsam aktiv ist, den Glauben lebt und Freizeit gestaltet.
 
Das Kolpingwerk Deutschland hat bundesweit mehr als 225.000 Mitglieder, die sich in Kolpingsfamilien oder Kolpinggemeinschaften organisieren.

Gemeinschaftsstiftung Kolpingwerk Deutschland
St.-Apern-Str. 32
50667 Köln

Ansprechpartner/in:
Nora Hochhausen-Welti
Telefon: (0221) 20701 - 116

spenden@kolping.de
http://www.kolping.de/ueber-uns/die-stiftung/

Diese Organisation hat weitere

Spenden-Projekte

Für diese Organisation gibt es noch weitere Projekte, über die Sie sich hier informieren können. Jede Spende hilft.